Verfasst von: suburbansky | Samstag, 15. Dezember 2007

Apropos Stadtbahn Zug

Letzten Donnerstagabend während der Rush Hour mit der Stadtbahn Zug von Zug Hbf nach Cham unterwegs. Diese Distanz entspricht in etwa Basel SBB-Basel St. Johann, also gut 5 Kilometer. Zwischen den beiden Bahnhöfen liegen seit Ende 2004 drei neue Haltestellen: Zug-Schutzengel, Zug-Chollermüli, Cham-Alpenblick. Trotz drei Zwischenhalten (und zahlreichen Passagieren die jeweils ein- und aussteigen) dauert die Fahrt – FLIRT sei dank – nur 6 Minuten, gleich lang wie SBB-St. Johann ohne Zwischenhalt.

Nach dem Bahnhof Cham folgen in Richtung Rotkreuz in kurzem Abstand zwei weitere neue Haltestellen (eine davon leider mit Stumpengleis), ebenso zwei neue Haltestellen zwischen Zug Hbf und Baar sowie zwischen Zug Hbf und Zug Oberwil (Linie 2). Linie 1 (Baar – Zug – Cham und weiter nach Rotkreuz-Luzern) hat einen 15-Minuten-Takt, Linie 2 leider nur Stundentakt. Trotz dieser Mängel – Stumpengleis, nur Stundentakt auf Linie 2 sowie fehlende Möglichkeit zur Direktverbindung zwischen L1 und L2 – scheint die Stadtbahn Zug eine gute Sache zu sein. Auch da könnte sich Basel was abgucken, vor allem betreffend Haltestellendichte und Haltestellengestaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: